Ich habe eine neue Seite zugefügt auf der ich die Statistiken sammele, die ich dann in einzelnen Artikeln immer mal ranziehe. Der Name ist extrem kreativ gewählt: Statistik.

Für den aufmerksamen Leser wird es da Grundsätzlich nichts neues zu entdecken geben. Die Seite dient mehr einem Archiv und als Nachschlagewerk.

Karsten

Karsten ist auf Kohle geboren, in Europas weltschönstem Herten nämlich, der Stadt, die mal die höchste Fördermenge in Europa hatte. Aufgewachsen in einer Familie von Püttologen studierte er an der FH Gelsenkirchen irgendwas mit Computern. Später zog es ihn in die Ferne zu den Wikingern, wo ihm erst bewusst wurde, wie viel Ruhrpott in ihm steckt.

Nach hunderten von Herzklabastern, weil der elende Internetstream immer bei blau-weißen Torchancen abbrach, ist er als Doktor Labertasche wieder zurück in der Heimat (mit Dauerkarte in Block 5) und theoretisiert neben der Maloche den König Fußball. Weil aber seine Kumpels schnell davon genervt waren, verlagerte er das Ganze und gründete Halbfeldflanke zum Beginn der Saison 2013/2014.