Halbfeld­flanke

11 Freunde: Der Blogger Spricht

Die 11 Freunde klopfte an und fragte ob ich nicht zum Saisonstartspezial ein paar Fragen beantworten wolle. Als Repräsentant. Von Schalke. Gern. Natürlich. Und so bin ich in der aktuellen Ausgabe einer von vielen Bloggern die im Namen des jeweiligen Herzensclubs versuchen witzig zu sein. Seid witziger und gewinnt besagte Ausgabe.

Letztes Jahr hat der Herr Wieland (Königsblog: Das 11 Freunde Stöckchen) an gleicher Stelle gestanden. Und jetzt also ich. Im Bonusbeilegeheftchen der neuen 11 Freunde. Natürlich konnten die nur eine kleine Auswahl treffen. Ich möchte Euch den Rest aber nicht vorenthalten. Versteht sich.

11Freunde_177Ich habe ein paar Ausgaben zum Verlosen bekommen. Darum fordere ich Euch, meine verehrte Leserschaft, heraus: Sucht Euch 3 Fragen raus und beantwortet sie in den Kommentaren. Oder hinterlasst einfach so einen Kommentar. In jedem Fall aber mit eMail Adresse. Es wird drei Gewinner geben. Wer die zieht weiß ich noch nicht so genau. Irgendjemand, der mit Schalke nicht viel am Hut hat jedenfalls. 🙂

Ihr sollt noch vor dem Pokalspiel in Villingen was zu lesen haben, Einsendeschluss daher der 15. August 2016, 19:04 Uhr. Viel Glück!

Der Blogger spricht

Darum muss man meinen Blog lesen:
Weil Halbfeldflanke eine Sicht auf Schalke vertritt, die man so gar nicht gewohnt ist. Ganz nüchtern und das Spiel analysierend, dafür mit etwas mehr Tiefgang als die gemeinhin übliche Boulevard-Pöbelei. Es geht um Fußball, nicht um Frisuren.

Die neue Saison könnte ganz eventuell legendär werden, weil…
… weil eventuell der richtige neue Manager den eventuell richtigen neuen Trainer geholt hat und Schalke ganz eventuell endlich ein legendäres Spiel-System bekommt. Also, eventuell. Ich glaube jedenfalls dran. Wie jedes Jahr.

Wenn ich an die vergangene Saison denke, dann…
… denke ich an Lethargie mit einigen wenigen lichten Momenten, aber viel Stückwerk.

Wenn ich einen durchgeknallten russischen Milliardär kennenlerne, kaufe ich meinem Klub…
Ein Frauenfußball-Team. Schalke hat zwei eSport Teams, aber keine Damenabteilung. Traurig.

Mein schlimmster Albtraum
Die Stadion-Schnitzel sind ausverkauft. Alle. Keins mehr übrig. Horror.

Aus meinem Team auf dem Zettel haben muss man…
Leon Goretzka und Max Meyer. Die beiden werden bei Olympia schon mächtig auftrumpfen und dann die Bundesliga durcheinander wirbeln. In zentralen Rollen und von Weinzierl eventuell hoffentlich gut eingebunden werden die beiden noch einen Entwicklungsschub hinlegen, der sich gewaschen hat.

Auswärts brauche ich Bier, drei Punkte und…
… ein Stadion-Schnitzel. Ohne Stadion-Schnitzel geht gar nix.

Das müsste passieren, damit ich nie wieder ins Stadion gehe…
Ich glaube diese Frage richtet sich an Event-Fans. Sowas haben wir auf Schalke nicht.

Meine Klatschpappe benutze ich beim nächsten Stadionbesuch um…
Wer Klatschpappen benutzt hat den Fußball nie geliebt.

Exakt so läuft jeder Heimspielsamstag bei mir ab:
Ich bin da nicht so der Traditionalist. Aber irgendwann sitze ich in irgendeiner Bahn und dann mit wechselnder Besetzung im Stadion. Im Endeffekt dreht sich allerdings immer alles um das wichtigste: Das Stadion-Schnitzel.

Am Montagabend ins Stadion gehen ist wie…
… an jedem anderen Tag auch. Nur viel beschissener.

Unser aktuelles Trikot ist…
Blau und weiß. Laut unserem Vereinslied hat sich der Prophet Mohammed das ausgedacht. Ich zweifele aber irgendwie daran. Nicht aus irgendwelchen religiösen Gedanken heraus oder sowas. Ich glaube der hatte besseres zu tun. Einfach nur so ein Bauchgefühl. Wie auch immer, schöne Farbkombination.

Wenn David Guetta Stadion-DJ wird, dann…
… dann wird David Guetta das Steigerlied spielen. Und „Blau und Weiß, wie lieb ich Dich“. Natürlich. Ob er will oder nicht.

Auf diese Schlagzeile warte ich schon seit Jahren…
Der Bayern Torwart-Angestellte verrät: Alles ganz nett hier, aber in Gelsenkirchen ist alles einfach viel geiler.

In fünf Jahren ist mein Klub…
Der geilste Klub der Welt. Bleibt also alles wie gehabt.

Die Liga nach unten verlässt…
… ein Verein mit Tradition, weil einer ohne es schlauer anstellt.

Mit Bayern Meister werden würde außer Ancelotti auch
Mehmet Scholl mit seinem Co-Trainer Matthias Opdenhövel. Oder andersrum. Spielt aber eigentlich auch keine Rolle.

Wäre mein Klub ein Mittagessen, dann definitiv…
Currywurst. Schalke ist wie Currywurst. Tief aus dem Ruhrpott, die etwas angestaubte Version dessen was man heute Street-Food nennt und doch die große weite Welt.

RedBull verleiht…
… der Liga ein neues Konzept: Mehr Pressing. Okay, neu ist es nicht, Leverkusen spielt ja seit Roger Schmidt auch schon Aufputschbrausen-Fußball. Trotzdem, Leipzig hat einen Verein der für einen speziellen Spielstil steht. Und einen Sponsor der viel Geld reinpumpt.

Für 10 Millionen in Richtung China verlässt uns im Winter…
Niemand. Dafür zieht es Potenziell ein halbes Dutzend Nachwuchsspieler für das drei- bis fünffache auf die Insel.

Wenn ich einem Außerirdischen Fußball erklären müsste, würde ich sagen:
Also, wenn der 10er in den Halbraum stößt und der Außenverteidiger den Flügelspieler hinterläuft, kann sich der 8er darauf konzentrieren das ganze im Zentrum auszubalancieren und der Stürmer kann dann entweder den Zielspieler oder den Wandspieler machen. Somit ist nicht nur die Fluidität und viele Dreiecke durch Überzahl im Angriffsdrittel gegeben, sondern auch die beste Ausgangslage für ein effektives Gegenpressing bei Ballverlust… Oh… zu verkopft? Soso… verstehe … na, egal… dann denk einfach dran bei blau zu jubeln und bei rot oder gelb zu pfeifen. Hier ist Dein Stadion-Schnitzel.

Wenn Darmstadt vor meinem Klub landet, dann…
… kommen die wohl überraschend in die Champions League.

Die US-Variante meines Klubs hieße…
FC Schalke Zero Four.

Irgendwann heißt die Bundesliga nicht mehr Bundesliga sondern…
Die Liga des Rekord-Weltmeisters.

Den Namen unseres Stadions finde ich…
Extrem passend.

Fußball gucke ich am liebsten…
Im Stadion. Oder vor’m Computer, mit Pause-Taste und Statistiken auf’m 2nd Screen.

Von dieser EM-Truppe könnte sich unsere Mannschaft eine Scheibe abschneiden…
Deutschland. Viel Bewegung, besonders in der gegnerischen Hälfte. Das gab’s in der letzten Saison auf Schalke eher selten.

Diese Saison als erstes gefeuert wird…
… ein Trainer der eine beschissene Ausgangslage hatte und nur begrenzt talentiert ist, vom unqualifizierten Management aber aus fadenscheinigen Gründen starkgeredet wurde.

Und falls es doch nicht Labbadia ist?
Dann ist es einer der anderen.

Packing war gestern: In dieser neuen Statistik wäre mein Klub ganz vorne…
Noch mehr als Leute die mit neuen Statistiken aufwarten braucht die Welt ja Menschen die die bereits vorhandenen Statistiken verstehen und richtig oder sinnvoll anwenden können. Da hört‘s in Deutschland leider viel zu oft schon bei den Ballbesitzwerten auf.

Karsten

Karsten ist auf Kohle geboren, in Europas weltschönstem Herten nämlich, der Stadt, die mal die höchste Fördermenge in Europa hatte. Aufgewachsen in einer Familie von Püttologen studierte er an der FH Gelsenkirchen irgendwas mit Computern. Später zog es ihn in die Ferne zu den Wikingern, wo ihm erst bewusst wurde, wie viel Ruhrpott in ihm steckt.

Nach hunderten von Herzklabastern, weil der elende Internetstream immer bei blau-weißen Torchancen abbrach, ist er als Doktor Labertasche wieder zurück in der Heimat (mit Dauerkarte in Block 5) und theoretisiert neben der Maloche den König Fußball. Weil aber seine Kumpels schnell davon genervt waren, verlagerte er das Ganze und gründete Halbfeldflanke zum Beginn der Saison 2013/2014.

Kategorie: Abseits, Interview

Glückauf Pils: Mit Mara über Heidel » « Benedikt Höwedes der Defensiv-Allrounder beim DFB

6 Comments

  1. Hallo Schalker!

    Ich probiere es mal mit drei Fragen:

    Für 10 Millionen in Richtung China verlässt uns im Winter…

    Clemens Tönnies wechselt als Kulturreferent für Stadion-Bratwurst nach China!

    RedBull verleiht…
    den Leipzigern die Möglichkeit einmal im Jahr das „Schalke-Gefühl“ kennenzulernen und den Schalkern die Chance die sehr schöne Stadt Leipzig zu genießen!

    Mit Bayern Meister werden würde außer Ancelotti auch

    Sorry, aber Bayern wird diese Saison nur Meister, wenn sie Weinzierl abwerben könnten!

  2. Danke Karsten, ich finde Deine Antworten sehr GEnial. Hier sind meine 04 Versuche:

    01 Irgendwann heißt die Bundesliga nicht mehr Bundesliga sondern…
    Ballianz Süpi Hörgräten Champignons Bittbürger McScheich PokermonNoGo Invest AG iLiga

    02 Für 10 Millionen in Richtung China verlässt uns im Winter…
    …eine Fan-Anleihe für unsere neu gewonnenen Fans aus Asien. Allerdings handelt es sich
    bei den 10 Millionen nicht um € sondern um ¥ (Yuan).

    03 RedBull verleiht…
    …gar nix: Es heißt RasenBallsport. Sportlich verspricht RB viel, doch ähnlich wie bei
    Hoppenheim wird sich mit der Zeit einiges relativieren. Nach anfänglicher Aufregung
    wird RasenBallsport wieder ein normaler Verein werden. Nachdem Jugendliche schon
    bald einsehen werden, dass das ungesunde Zuckerwasser total überteuert ist und
    es schließlich keiner mehr kauft, muss sich der Sponsor aus finanziellen Gründen aus dem
    Sport-Sponsoring zurückziehen.
    Dann wird RB für Rote Bete stehen und RB Leipzig wird wieder ein sympathischer Verein.

    04 Fußball gucke ich am liebsten…
    …mit meiner Tochter in der Nordkurve. Oder mit jubelnden und singenden Schalke-Fans.
    Obwohl – schließt sich ja nicht aus. Hauptsache: 1000 Freunde, die zusammen steh’n….

  3. Finde deine Antworten total Klasse. Hier kommen drei schwächere Versuche :

    Meine Klatschpappe benutze ich beim nächsten Stadionbesuch um…
    das Stadionschnitzel zu transportieren

    Auf diese Schlagzeile warte ich schon seit Jahren…
    Meisterschale 2001 ergaunert und geklaut, an rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben.

    Mit Bayern Meister werden würde außer Ancelotti auch
    Pep Guardiola, Thomas Tuchel und Markus Weinzirl. Ancelotti wird nicht Meister.

  4. Auf diese Schlagzeile warte ich schon seit Jahren…
    Bild-Zeitung gibt die Sparte Sport-Journalismus auf
    Oder:
    Rennen um die Meisterschaft bis zum letzten Spieltag offen

    RedBull verleiht…
    Ostdeutschland endlich wieder einen Erstligisten.
    Ihr verwöhnten Ruhrpottler! Ihr wisst gar nicht, wie das ist…

    In fünf Jahren ist mein Klub…
    Konsolidiert.

  5. Ich danke Euch für Eure Teilnahme. Hat mich sehr gefreut. 🙂

    Die Gewinner sind benachrichtigt und die Hefte bereits unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Copyright © 2017 Halbfeld­flanke

Theme by Anders NorenUp ↑