Halbfeld­flanke

Tag: bundesliga (page 1 of 12)

Schalke im Tal der merkwürdigen Entscheidungen. SC Freiburg – FC Schalke 04, 2:0

In einem mäßigen Spiel war Schalke das mäßigere Team. Merkwürdige Raumbesetzung im Ballbesitz und eine sich nicht wirklich gut ergänzende Offensivabteilung sorgten bei Schalke für wenig Durchschlagskraft und viel Konteranfälligkeit. Weiter lesen…

Desolat! Kantersieg! Bayer 04 Leverkusen – FC Schalke 04, 1:4

Kantersieg Schalke. Leverkusen desolat. Oho-oho. Uns bei Halbfeldflanke reichen solche Boulevard-Überschriften natürlich nicht und auch bei solchen Fußballfesten schauen wir genauer hin und Fragen: Wie konnte das passieren?!  Weiter lesen…

Schalker Löcher. FC Schalke 04 – RB Leipzig, 1:1

In der Veltinsarena standen sich RB Leipzig und der FC Schalke 04 in einem müden Sonntagnachmittagsspiel gegenüber. Bei Schalke mangelte es an Ordnung, bei Leipzig an  Konzentration. Weiter lesen…

Schalke am Rande des Nervenzusammenbruchs. SV Darmstadt 98 – FC Schalke 04, 2:1

Ein Auswärtsspiel gegen Darmstadt krönt eine enttäuschende Woche. Jetzt weiß niemand so richtig, was da eigentlich passierte und erst recht nicht, wie es weitergehen soll. Doch wenn auch alles anderen zusammenbricht, halbfeldflanke ist mit der Analyse zur Stelle! Weiter lesen…

Überfallartige Kombinations-Konter. FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg, 4:1

Wolfsburg gewann 55,6% der Zweikämpfe, hatte 50% mehr Torschüsse als Schalke (12:18) und spielte deutlich mehr Flanken (10:16), verlor aber mit 3 Toren unterschied. Nein, es lag nicht nur an der Chancen-Verwertung.  Weiter lesen…

Das Derby. FC Schalke 04 – Borussia Dortmund, 1:1

Gegen eine spielerisch überlegene Borussia wählte Weinzierl im Heimspiel zunächst den brachialen Weg. Während Schalke diesmal (anders als im El-Rückspiel gegen Gladbach) mit klarer Viererkette agiert, lässt Tuchel die bei Dortmund inzwischen übliche Hybridformation aus 4-4-2, 5-3-2 und 5-2-3 spielen. Weiter lesen…

Hoffenheims Kombinationsmaschinerie fordert Schalke. FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim, 1:1

In einem Heimspiel konnte Schalke einem sehr stark aufspielenden Hoffenheim einen Punkt abtrotzen. Die Mannschaft des 29 Jahre jungen Trainers Nagelmann brachte die vielleicht stärkste Offensivleistung auf den Platz, der Schalke sich in dieser Saison stellen musste. Weiter lesen…

Older posts

Copyright © 2017 Halbfeld­flanke

Theme by Anders NorenUp ↑