Halbfeld­flanke

Tag: champions league (page 1 of 2)

Wenn ein Sieg weh tut. Real Madrid – FC Schalke 04, 3:4

Da schießt Du 4 Tore in gegen Real in Madrid und fliegst raus. Dabei lief einiges gut, auch weil bei den Gastgebern einiges falsch lief. Eine Kurzanalyse. Weiter lesen…

Defensive Stabilität, Schalke 04 – Real Madrid, 0:2

Die Königlichen gegen Königsblau. Champions League. Achtelfinale. Wiedermal. Doch diesmal war’s etwas anders. Schalke wurde nicht abgeschlachtet, sondern schaffte es Madrid über weite Teile des Spielgeschehens zu neutralisieren. Schalke setzte auf seine Stärke… Weiter lesen…

Der Beginn des Ballbesitzfußballs, FC Schalke 04 – Sporting CP Lissabon, 4:3

Das zweite Spiel unter Di Matteo war direkt ein entscheidendes: In der Königsklasse musste endlich ein Sieg her, wollte man darin überwintern. Das klappte letztlich sogar, auf spektakuläre Art und Weise. Gleichzeitig war es ein Blick in die Zukunft, wo es mit dem neuen Trainer hingehen könnte. Weiter lesen…

Mit 6er System und Einsatzfreude: Chelsea FC – FC Schalke 04, 1:1

Schalke war vor dem Auftaktspiel der Champions League bereits totgeschrieben. Dem kompletten Umfeld war eigentlich klar, dass es eine deutliche Niederlage hageln würde. Mit dem Mut der Verzweiflung versuchte die Mannschaft aber eben das zu vermeiden. Schalke zeigte eine Einsatzbereitschaft, wie schon lange nicht. Und dann war da noch das mit den 6ern… Weiter lesen…

FC Schalke 04 – Real Madrid, 1:6

Hätte der Draxler den Ausgleich gemacht, wäre das Spiel ganz anders verlaufen. Das sagen alle. Ich halte das allerdings für Wunschdenken. Schalke hatte vergessen kompakt zu stehen. Und der Gegner war eins der beiden besten Teams der Welt. Weiter lesen…

FC Schalke 04 – FC Basel, 2:0

Das zweite der beiden KO-Spiele in den Turnieren zum Ende der Hinrunde war das Rückspiel der Champions League Gruppenphase zuhause gegen den FC Basel. Diesmal ging Königsblau mit zwei Pleiten in die Partie, die Schalke gewinnen musste um in der Königsklasse zu überwintern. Und das geschah erstaunlich souverän, auch weil Schalke Taktisch glänzte. Weiter lesen…

Steaua Bukarest – Schalke 04, 0:0

Das Hinspiel selbst war eigentlich viel enger als es das Ergebnis her gab (Schalke 04 – Steaua Bukarest, 3:0). Zusätzlich hatte Bukarest in bisher 21 Champions League Spielen noch nie gewonnen. Für Schalke wurde nicht zuletzt ob des vermeintlich schwachem Gegner das Spiel, einmal mehr, zu einer ersehnten Trendwende hochstilisiert. Doch Keller musste den Ausfall der Schlüsselspieler Hildebrand, Draxler und Boateng verkraften. Ziel beider Mannschaften schien es kein Gegentor zu kassieren. Und das schafften sie dann ja auch. Weiter lesen…

Older posts

Copyright © 2017 Halbfeld­flanke

Theme by Anders NorenUp ↑