Die Saison 2015/2016 war die Saison des André Breitenreiter. Es gab viel Hoffnung und eine hohe Punkteausbeute zu Beginn. Das ganze verflüchtigte sich aber nach und nach, weil es zu wenig Struktur gab. Insgesamt war es eine Saison die unter dem faden Beigeschmack eines Transfers stand und in der die Mannschaftlichen Abstimmungsprobleme nie ganz beseitigt werden konnten. Der Teufel steckt ja aber im Detail und darum das Ganze mal in sehr Ausführlich. Weiter lesen…