Halbfeld­flanke

Tag: intern

Verstärkung bei Halbfeldflanke

Etwa 3½ Jahre nach Gründung von Halbfeldflanke hat sich das Autoren-Team verdoppelt. Auf zwei Personen nämlich. Von heute an muss nicht mehr darauf gewartet werden, dass Karsten Zeit findet Spiel und Spieler zu analysieren. Ab sofort is Elias gleichwertiger Autor, der auch direkt seine Analysen der Spiele gegen die Eintracht und die Hertha mitbringt.

In der nächsten Zeit wird sich darum das Gesicht von Halbfeldflanke ein bisschen ändern. Auf lange Sicht könnt ihr Euch auf mehr Analysen und mehr Variabilität bei Halbfeldflanke freuen. Wir beide sind jedenfalls schon ganz heiß auf das was da kommt. 🙂

Glück auf,
Elias & Karsten

Aus einer Kollaboration mit dem Max entstanden gibt es auf Halbfeldflanke jetzt neu eine Analyse des Schalke Kaders. Für jeden Spieler werden ein paar Schlüsseleigenschaften aufgelistet. Und diese Liste wird halbjährlich aktualisiert. Also nach der Transferperiode jeweils.

Hier geht’s zur Kaderanalyse.

Ich habe eine neue Seite zugefügt auf der ich die Statistiken sammele, die ich dann in einzelnen Artikeln immer mal ranziehe. Der Name ist extrem kreativ gewählt: Statistik.

Für den aufmerksamen Leser wird es da Grundsätzlich nichts neues zu entdecken geben. Die Seite dient mehr einem Archiv und als Nachschlagewerk.

Halbfeldflanke gibt’s jetzt auch als App für’s Smartphone:

Google Play
App Store
Windows Phone Store

Jetzt schreibe ich diesen Blog schon seit ein paar Wochen und mir ist aufgefallen, dass ich ein paar Begriffe nutze, die sicherlich nicht jedem geläufig sind. Darum habe ich diesem Blog eine Seite zugefügt um das zu ändern. Ihr könnt sie über die Navigation finden oder über diesen Link: Fußballsprech.

Das Schalker Kurzpassspiel

In den 1930er und 1940er Jahren war der Schalker Kreisel weltberühmt. Die Gebrüder Hans und Fred Ballmann brachten die Spielweise in die Stadt der 1000 Feuer, die sie lernten während sie in der Nachkriegszeit in Großbritannien gearbeitet haben. In Schottland war das Kurzpassspiel zu der Zeit gang und gebe, im völligen Gegensatz zum Kick and Rush in England. Kuzorra, Szepan und Konsorten spielten viele kurze Pässe und liefen sich aktiv frei. Eine Revolution auf den Fußballplätzen damals. Weiter lesen…

Copyright © 2017 Halbfeld­flanke

Theme by Anders NorenUp ↑